Freitag, 12. Februar 2016

Termine 2016

09.01. Hl. Maria am Samstag
13.02. Samstag nach Aschermittwoch
12.03. Samstag nach dem IV. Fastensonntag
19.03. Hl. Josef, Bräutigam Unsere Lieben Frau
09.04. Hl. Maria am Samstag
14.05. Vigil des Pfingstfestes
11.06. Hl. Barnabas, Apostel
09.07. Hl. Maria am Samstag
13.08. Hl. Maria am Samstag
10.09. Hl. Nikolaus von Tolentino
08.10. Hl. Brigitta von Schweden
12.11. Requiem (Seelenamt für alle verstorbenen Gläubigen)
10.12. Rorate (Marienmesse im Advent)

Beginn der Heiligen Messen ist jeweils um 10.30h.

Montag, 31. Januar 2011

Es geht weiter

Die regelmäßige Feier der Alten Messe in St. Johannes Venne geht auch nach dem Pfarrerwechsel weiter. Eine Laieninitiative hat beim neuen Pfarrverwalter, dem Pfarrer an St. Laurentius Senden, den Antrag gestellt, und er hat dem Ansinnen zugestimmt.

Der Termin wird weiter der zweite Samstag im Monat, 10.30 Uhr sein. Änderungen sind vorbehalten. Die Meßfeiern werden über den üblichen Verteiler per Strompost und in der Tagespresse angekündigt.

Deo gratias!

Dienstag, 28. Dezember 2010

Im Weihnachtsglanz

St. Johannes Venne
WEIHNACHTEN 2010

Sonntag, 12. Dezember 2010

Altarbereitung

Nachdem die Retabelstele errichtet worden ist, haben wir heute einmal eine "Anprobe" mit den Antependien und Kerzenleuchtern gemacht - Bilder für verschiedene Festzeiten und -stufen:

Bußzeiten, werktags - Zelebrationsrichtung zum Volk:


Bußzeiten, werktags - Zelebrationsrichtung mit dem Volk:

Sonntage im Jahreskreis (nach der Weihnachtszeit) - Zelebrationsrichtung mit dem Volk:

Sonntage im Jahreskreis (nach Pfingsten) - Zelebrationsrichtung zum Volk:

Sonntage im Jahreskreis (nach Pfingsten) - Zelebrationsrichtung mit dem Volk:

Hochfeste - Zelebrationsrichtung zum Volk:

Hochfeste - Zelebrationsrichtung mit dem Volk:

Freitag, 3. Dezember 2010

Retabelstele

Lange schon hatten Gemeindemitglieder das "optische Loch" hinter dem Altar beklagt. Der Kirchenvorstand hat nun Abhilfe geschaffen.

Der Altar aus den 1960er Jahren hatte bereits in den letzten Monaten Antependien in den liturgischen Farben bekommen.

Nach diesem ersten Schritt wurde nun aus Baumberger Sandstein eine Stele errichtet und auf dieser heute, am 3. Dezember 2010, die Kreuzgruppe plaziert.

Bisher hing das Kreuz über dem Altar, die Assistenzfiguren waren an den Seitenwänden angebracht und "schauten" über den Gekreuzigten hinweg. Durch die Neuordnung wirkt der kleine Raum erheblich klarer; die Kreuzgruppe lädt förmlich zum Gebet ein.

Nach der Anschaffung der Apostelleuchter und des Adlerpultes kann man sagen, daß unsere kleine mittelalterliche Kirche nun in würdigem Glanz erstrahlt - und das bei relativ geringem Aufwand.

Vorher:



Nachher:


Mittwoch, 14. Juli 2010

Neue Caseln

Nach dem ultimativen Schnittmuster sind nun die gotischen Caseln komplett (bis auf rosa):





Mittwoch, 16. Juni 2010

Aus alt mach neu

Unser 60er-Jahre Altar bekommt neue Kleider. An sich ist er ein qualitätsvolles Stück, paßt aber leider nicht zum Stil der Kirche.

Mit gutem Stoff und einem Schnitt à l'anglicaine ist nun Abhilfe geschaffen. Als erstes ist das Antependium für die Feste und Festzeiten fertig geworden.

Es folgen noch die Antependien für die Bußzeiten sowie für die Zeit nach Weihnachten und nach Pfingsten.